Leseprobe
Leseprobe

Osterhase sein, ist tatsächlich ein schwerer Beruf. Den Unterricht konnte der kleine Hase schon aushalten. Aber schon nach drei Tagen wird es dann richtig ernst für die Lehrlinge. In der frühen Morgenstunde malen die jungen Osterhasen mit den Alten zusammen viele Körbe voller Eier bunt an. Die werden dann mit den Süßigkeiten zusammen von den alten Hasen abgezählt und verteilt Dann wird den Hasenlehrlingen der Weg zu den Häusern erklärt, die sie beliefern sollen. Für Hasiöhrchen war es am ersten Morgen eine kleine Straße mit hübschen Gärten.

6 50 *inkl. MwSt.

Hasiöhrchen

Von Hasen und Menschen

Klappentext des Buches

Die Geschichte von Hasiöhrchen, dem aller-kleinsten Osterhasen hat Ursula Flesch ursprünglich für den 6-jährigen Florian geschrieben, den Sohn einer Freundin. Es ist also eine sehr persönliche Geschichte, die in einer überschaubaren Märchenwelt spielt, wo sich Kinder aufs Eiersuchen freuen und wo auch Osterhasen Angst vor der Osterhasenschule haben können. Eine Geschichte zum Mut machen, die ich auch allen anderen kleinen Kinderfreunden nicht vorenthalten möchte. Und es ist eine Geschichte, die zum malen einlädt, diese frühlingsfrische Ostermorgenwelt!

Ihre Walburga Weigmann

Books on Demand
Paperback, 32 Seiten