Daheim in Oberhausen

Ebertbad
Ebertbad

Die Elemente

Ölmischtechnik auf Leinwand 70x100cm
Ölmischtechnik auf Leinwand 70x100cm

"Erde" die pure Existenz

Das erst Bild der Serie zeigt eine Frau auf dem nackten Waldboden. Es scheint, sie sucht Schutz in einem hohlen Baum. Sie trägt eine Art Tarnhose und wirkt verschmutzt und abgekämpft. Das Bild wirkt schwer, ist im Original auch etwas dunkler. Jana Paul hat ein Gedicht dazu geschrieben, es endet mit den Worten: "Agonie der Name im Windeshauch verweht die Tugend allen Seins" Sie wusste, ich war als ich das Bild malte, sehr erschöpft und einem Zusammenbruch nahe.

Das Märchen "Allerleirau" würde hier auch ganz gut passen. Auch dort gibt es eine Szene, wo sich ein Mädchen in einen Tarnmantel aus allerlei Pelzen (Rau=Pelz) in einem hohlen Baum versteckt. Sie hat eine Nussschale dabei, in der sie die Geschenke ihres Vaters, des Königs, mit sich führt. Hat meine junge Frau diese in der Faust verborgen?

Ölmischtechnik auf Leinwand 70x100cm
Ölmischtechnik auf Leinwand 70x100cm

"Wasser" das Gefühl

"Jedes Gefühl dauert nur etwa 20Minuten", sagte mir ein Professor der Verhaltensforschung "dann kommt ein neues". Es ging dabei um den Umgang mit immunabwehrgestörten Kindern und die Bewältigung von Gefühlen wie Frustration, Wut, Traurigkeit usw.

Das muss mich wohl dazu bewogen haben dieser Dame kein wirkliches Gesicht zu geben. Sie kommt aus der Tiefe und wird schon bald wieder darin versinken. Keine Möglichkeit zu überleben in der Rationalität dieser Welt. Keine Zeit sich zu verfestigen. Ich habe ihr sogar einen Rahmen gegeben, vielleicht kann sie so beschützt ein wenig länger verweilen. Das flüchtigste, aber trotzdem authentischste meiner "Elemente".

Öl auf Leinwand 70x100cm
Öl auf Leinwand 70x100cm

"Feuer" die Tat

Diese Dame hat auf der Esomesse viele Blicke auf sich gezogen. Ich hingegen habe so meine Probleme mit ihr. Sie wirkt auf mich wie eine verkokelte Barbiepuppe, und eher kalt als heiß. Und welch seltsame Wesen entspringen ihrem Feuer? Ist das der "Phönix aus der Asche"? Das Bild hat mich zu dem Gedicht: "Tabula Rasa" inspiriert. (In meinem Lyrikbüchlein: "Traumland" enthalten)

Öl auf Leinwand 50x100
Öl auf Leinwand 50x100

"Luft" die Leichtigkeit

Ich fliege nicht besonders gerne, dennoch blicke ich oft zum Himmel hinauf - mit den Füßen auf dem Boden! Ein schmaleres Format schien mir hier zu genügen - nein, sogar angebrachter für das Motiv. Ein Gedicht dazu ist in meinem Blog zu finden.

Ölmischtechnik auf Leinwand 70x90cm
Ölmischtechnik auf Leinwand 70x90cm

"Liebe"oder der Ex

Das "fünfte Element" habe ich richtig gerne gemalt. Ich liebe Glashäuser und große Blätter, die Farben grün und rot kontrastierend. Ich hatte eine schöne Skizze von einem Liebespaar gemacht. Nun bin ich schon verblüfft was bei mir dann daraus wurde. Naja, ich male gerne Echsen! 

 

Übrigens: Die Ansicht dieses und vieler anderer Bilder lässt sich durch einen einfachen Mausclick mittenrein vergrößern!

Detail
Detail

"Licht" die Fantasie

Das finale Bild der kleinen Serie habe ich noch in Arbeit. Ein Vollakt, der jedoch nur ein fünftel des 80x100cm großen Bildes einnimmt. Was sonst noch zu sehen sen wird? Ich bin selbst gespannt!

Wenn die Kreide mit mir durchgeht...

Mika
Mika

Pastell auf Papier

(ca. 15x16cm)

Jimmi
Jimmi

Pastell auf Papier

(ca.15x17cm)

Portrait
Portrait

Pastell auf Papier

(ca. 15x15cm)

Femme
Femme

Pastell auf Papier

(ca 15x20cm)

Portrait
Portrait

Pastell auf Papier

(ca.17x17cm)